Brennpunkt Logistikimmobilien

Noch aufspringen oder ist der Zug schon abgefahren?

Verglichen mit anderen Anlageformen sind Logistikimmobilien bisher gut durch die Coronakrise gekommen. Kein Wunder also, dass sich diese Immobilien-Nutzungsart angesichts der vorherrschenden Negativ-Zinssituation besonderer Aufmerksamkeit erfreut. Aber auch die Regulatorik bleibt nicht stehen. Deshalb möchten wir in unserem Brennpunkt mit Ihnen folgende Themen diskutieren:

  • Worauf muss ein Kreditinstitut achten, das in Sachwerte investieren möchte?
  • Praxisbeispiele von Handelsvorständen, die bereits frühzeitig in Immobilien investiert haben
  • Welche neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen kommen auf Sie zu?
  • Auswirkungen der Coronakrise auf Logistikimmobilien – Auf was ist zukünftig zu achten?

Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Brennpunkt in Zusammenarbeit mit der LIP Invest GmbH durchführen können, weil wir das Seminar so zu einem ermäßigten Preis anbieten können.
Natürlich lebt ein Produkteanbieter vom Verkauf seiner Produkte. Diese werden an diesem Tag jedoch nicht im Fokus stehen – die Agenda spricht nicht nur diesbezüglich für sich!

Natürlich werden wir bei dieser Präsenzveranstaltung auch die aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen einhalten!

 

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn nutzen Sie gerne das Veranstaltungsticket zum Festpreis:

Anreise mit Bahn jetzt planen und buchen
Dorothea Hill
0331 – 2883 0052

Gute Kombination zwischen Marktgeschehen
und Aufsichtsrecht.

Ralf Haller (zum Treasury-Dialog)
Vorstand, Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Montag, 2021-09-20
Dienstag, 2021-09-21

21. September 2021 Online
Fokus Inflation

Online

Mittwoch, 2021-09-22

22. September 2021 Online

Fokus MaRisk-Novelle 2 - NPL

Online