Fokus Geschäftsmodell-Analyse (BMA)

Impulse zur Analyse und Weiterentwicklung Ihres Geschäftsmodells

Die weiterhin negativen Renditen weltweit, der verschärfte Wettbewerb, aber auch Digitalisierung  bzw. neue Wettbewerber und schärfere aufsichtsrechtliche Anforderungen machen Banken und Sparkassen zunehmend zu schaffen.
Wie gehen Sie mit diesen Herausforderungen in Zukunft um?
Diskutieren Sie mit den Referenten und tauschen Sie sich u.a. aus:

  • Wie wirken sich die neuen Regelungen und das veränderte Umfeld auf Ihr Geschäftsmodell aus?
  • Wo müssen Sie schon jetzt die Weichen stellen, um für die Zukunft gerüstet zu sein?
  • Wie können die Ertragsquellen bei Eigenanlagen konsequent genutzt werden?
  • Worauf achtet die Bankenaufsicht bei der Gestaltung oder Veränderung Ihres Geschäfts­modells?
  • Profitieren auch Sie von den Erfahrungen unserer Praktiker

Sind das auch Ihre Themen?

Dann sind Sie auf unserer Online-Seminar-Reihe „Fokus Geschäftsmodell-Analyse“
genau richtig!

Hier können Sie mit Praktikern über Erfahrungen bei der Umsetzung der Anforderungen online diskutieren und wertvolle Impulse für Ihre tägliche Arbeit erhalten.  

Die Termine und Themen im Einzelnen

29.09.2021 14:00 - 16:00 Uhr - Christian Schuler
Geschäftsmodell-Analyse aus Sicht der Aufsicht

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen der Geschäftsmodellanalyse
  • Kennzahlen aus Sicht der Bankenaufsicht (z.B. ROE, COE)
  • Exemplarische Prüfungsfeststellungen

07.10.2021  09:00 - 11:00 Uhr - Christian Schnabel
Geschäftsmodell-Analyse aus Sicht einer regionalen Sparkasse

  • Anforderungen und Chancen der Geschäftsmodell-Analyse
  • Quantitative und qualitative Analyse des Geschäftsmodells in einer ganzheitlichen Betrachtung von finanziellen und nicht finanziellen Aspekten
  • Was sind die wesentlichen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Geschäftsmodell-Analyse?

15.10.2021  09:00 - 11:00 Uhr - Markus Heinrich
Treasury- und Eigenanlagenstrategie im Fokus des Geschäftsmodells

  • Wo wird das Geld wirklich verdient? Transparenz über Erfolgsquellen und deren Abgrenzung sowie Zusammensetzung einschl. Vergleich mit Plan- sowie Benchmarkwerten.
  • Wie wird das Depot-A organisiert? Bücherstruktur der Eigenanlagen und konsistente Zuordnung zu den Risikoarten als Voraussetzung für eine adäquate Kapitalplanung
  • Wem nutzt Standardisierung? Standardisierung in den Systemen und Prozessen folgt dem Leistungskatalog im Kunden- und Eigengeschäft
  • Welche Änderungen stehen im Depot-A an? Auswirkung der Neuen RTF und der CRR III auf die Eigenanlagenstrategie und die Kapitalplanung.

Preise

Die Online-Seminare sind einzeln oder als Pakete buchbar.
Nutzen Sie unsere attraktiven Konditionen, wenn Sie mehrere Module für Ihre Bank oder Sparkasse buchen.

Bei Buchung von einem Online-Seminar:
310 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 280 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bei Buchung von zwei Online-Seminaren:
290 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 260 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bei Buchung von drei oder mehr Online-Seminare:
270 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 240 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bitte buchen Sie die Termine einzeln. Die Verrechnung des Rabattes erfolgt automatisch mit der Bestätigung und Rechnung.

Markus Heinrich sichert hohes fachliches Anspruchsniveau auf aktuellem Stand.
Praxisnahe und praktikable Ansätze, angereichert aus vergleichbaren Beratungsaufträgen runden die Beratung ab.

Arnd Heidemüller (zur "Optimierung Depot-A Management")
Volksbank Mittleres Erzgebirge eG

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Montag, 2021-09-20
Dienstag, 2021-09-21

21. September 2021 Online
Fokus Inflation

Online

Mittwoch, 2021-09-22

22. September 2021 Online

Fokus MaRisk-Novelle 2 - NPL

Online