Optimierung RORAC und RWA

Potentiale heben im Depot-A und Kreditgeschäft

Haben steigende Kapitalanforderungen und Wachstum im Kundengeschäft bzw. den Eigenanlagen bei Ihnen dazu geführt, dass die Eigenkapitalquote stagniert oder voraussichtlich in den nächsten Jahren zurückgehen wird u.a. auch durch die CRR III?

Gerade aufgrund des aktuellen Marktumfelds lohnt es sich, hier genauer hinzusehen und zu analysieren, wo Ineffizienzen bzw. Optimierungsmöglichkeiten in der Allokation des Eigenkapitals bestehen.

Wir bieten Ihnen hier einen zweiteiligen Prozess an:

  1. Offenlegung operativer Schwachstellen im Meldewesen und in den dazu notwendigen Prozessen, um beispielsweise mögliche falsche Verschlüsselungen zu  erkennen
  2. Optimierung aller Aktivgeschäfte hinsichtlich Allokation und Eigenkapitalbindung

Unser Ansatz betrachtet dabei nicht nur die Säule 1, sondern integriert auch alle Anforderungen, die sich aus der Säule 2 ergeben.

Im Ergebnis erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über die möglichen Optimierungen Ihrer Eigenkapitalquote und eine externe Einschätzung über die Höhe des Vorteils und die hierfür notwendigen Anwendungen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen ganz unverbindlich ein Angebot,

Audrey Benke
0331 2883 0051

In einer angenehmen und fokussierten Gesprächsführung wurden die relevanten Themen in erforderlicher Tiefe erörtert.

Frank Brakelmann (zum MaRisk-Check)
Vorstandsvorsitzender, Stadtsparkasse Dessau

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Donnerstag, 2024-03-14

14. März 24 – 16. November 2024 und
21. März 24 – 23. November 2024

Vorstandsqualifikation - Level 33

bis 16.11.2024 Friedewald

14.03. + 15.03.2024 hybrid
Roland Eller Vorstands-Akademie 2024

und 15.03.2024 Präsenz

Sonntag, 2024-06-30