Online-Seminarreihe Umsetzung Neue RTF

Die Zeit läuft ab!

Die Bundesbank hat beschlossen, die alte Going-Concern-Risikotragfähigkeit zum 31. Dezember 2022 auslaufen zu lassen.

Ab diesem Zeitpunkt spätestens müssen alle Institute den neuen Leitfaden zur Risikotragfähigkeit anwenden.

Aus unserer Beratungspraxis sehen wir, dass noch viele Institute mit der Umsetzung beschäftigt sind.

Mit mehreren Webinaren möchten wir Ihnen konkrete Hilfestellungen geben, wie Sie den neuen Leitfaden umsetzen können:

Dr. Tobias Volk wird am 22.11.21 einen Einblick in die aufsichtlichen Anforderungen und die konkreten Erwartungen der Bundesbank geben.

Corinn Schmidt und Markus Heinrich zeigen in mehreren Webinaren, wie Sie konkret die ökonomische (23.11.21) und die normative Sicht (29.11.21) umsetzen können und worauf Sie bei den Stresstests (10.12.21) in beiden Perspektiven achten sollten.

Christian Jesz vom Bankhaus Bodensee hat die neue Risikotragfähigkeit bereits seit mehr als 12 Monaten im Einsatz und wird in einem Webinar am 2.12.21 berichten, welche Herausforderungen aus seiner Sicht dabei zu meistern waren.

Der Schwerpunkt der Webinare liegt auf konkreten Fragen zur Umsetzung des Leitfadens.

Während der Webinare haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen, die die Referenten dann beantworten werden.
Gerne dürfen Sie uns hierzu auch vorab Ihre konkreten Fragen zumailen.

 

 

Dorothea Hill
0331 – 2883 0052

Sehr aktuelle Inhalte, wertvolle Impulse für Praxis-Umsetzung, sehr gute Themenwahl, gute Mischung aus Praxisberichten und Themen der Aufsicht.

Ines Dietze (Zur Roland-Eller Vorstands-Akademie)
Vorstandsvorsitzende, Kreissparkasse Waiblingen

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Donnerstag, 2022-10-13

13. Oktober 2022 Online

Impulstag Compliance

Online

Mittwoch, 2022-11-09

November 2022 - Januar 2023: Präsenz und Online (Blended)
Lehrgang Immobilien- und Infrastrukturspezialist/in

bis 17.01.2023 Präsenz und Online (Blended-Learning) (5.900 EUR netto p.P. (3.900€ ab zweiter Person))

Samstag, 2022-12-31